teaser_über-uns

Blog

Natürliche Tierhaltung in der freien Natur

Immer mehr Menschen mit ganzheitlicher Lebensweise ist es wichtig, sich bewusst zu ernähren. Das bedeutet, sie möchten wissen, was genau sie verzehren, wo es herkommt und wie es verarbeitet wurde. Gerade nachhaltiger Fleischkonsum ist hier ein entscheidender Punkt, denn wer nicht auf Fleisch verzichten möchte, sollte der Devise folgen: lieber weniger, dafür hochwertiges Fleisch. Woran erkennt man aber nachhaltige Fleischprodukte? Hierbei müssen viele Faktoren bedacht und geprüft werden. Allem voran steht eine artgerechte, natürliche Tierhaltung, die dessen Wesen entspricht. Die Anbaubedingungen des Futters spielen ebenso eine Rolle wie der Umwelt- und Artenschutz. Hinzu kommen schonende Schlachtbedingungen, Verarbeitung und die Nutzung möglichst vieler Teile des Tieres (Nose-to-tail-Prinzip). Dieser nachhaltige Umgang mit Ressourcen aller Art, der die Regeneration und Stabilität des betreffenden Ökosystems gewährleistet, ist für uns bei Büffel Bill oberstes Credo.

Picture

Was artgerechte Tierhaltung ausmacht

Eine artgerechte Tierhaltung orientiert sich am natürlichen Lebensraum eines Tieres sowie deren angeborenen Verhaltensweisen. Je mehr Auslauf die Tiere haben und je besser die Umgebungsbedingungen sind, desto weniger anfällig sind sie auch für Krankheiten. Dies wiederum senkt die Fälle, in denen die Tiere ärztlich behandelt werden müssen. Bei Wasserbüffeln beispielsweise ist die Weidehaltung ideal, entspricht dies doch ihrem natürlichen Lebensraum. Genau wie beim Menschen ist es für ein Tier wichtig, im richtigen sozialen Umfeld zu leben – dies meint, dass die jeweilige Herdengröße ihrer Art entsprechen muss. Auch das Futter und dessen Herstellung sind wichtige Kriterien, die streng kontrolliert werden. Eine artgerechte Tierhaltung bezieht ebenso das Schlachten mit ein – so darf hier die Würde des Tieres nicht herabgesetzt werden.

Massentierhaltung auch für Konsumenten gefährlich

In der Massentierhaltung nimmt man den Tieren ihren natürlichen Lebensraum, meist müssen sie unter unwürdigen Bedingungen leben, eingepfercht in enge Ställe, viele gänzlich ohne Auslauf. Um trotzdem deren Leistungsfähigkeit zu erhalten, mischt man dem Futter Hormone bei, versetzt es gleich mit Antibiotika, um Krankheiten vorzubeugen, die unter solchen Bedingungen unvermeidlich sind. Dies wiederum birgt Gefahren für die Gesundheit der Menschen in sich, nehmen sie doch mit dem Verzehr des Fleisches unwissentlich Rückstände von Medikamenten zu sich, deren Auswirkungen nicht abschätzbar sind.

Picture

Weidehaltung und natürliche Ernährung für unsere Wasserbüffel

Für uns bei Büffel Bill steht das Wohl unserer Wasserbüffel an erster Stelle. Bei unseren drei großen Partnern in Deutschland, Italien und Argentinien werden die Büffel ausnahmslos auf riesigen Weiden gehalten, auf denen sie das ganze Jahr im Freien verbringen. Die naturbelassene und freie Lebensweise unserer Wasserbüffel erinnert an wildlebende Tiere – ihre natürliche Robustheit, gepaart mit der idealen Fauna auf den Weiden unserer Partner, macht den Einsatz von Antibiotika und Wachstumshormonen überflüssig. Sie ernähren sich ausschließlich von frischem Gras und Kräutern – je nach Standort entsteht eine andere einzigartige, aromatische Würze, denn die Nahrung des Tieres spiegelt sich im Geschmack des Fleisches wider.

Unsere Wasserbüffel wachsen stressfrei und nach höchsten Standards auf. Ethische und artgerechte Tierhaltung erfahren unsere Büffel in jedem Prozess von der Aufzucht bis zur Schlachtung, denn wir bei Büffel Bill wissen: Die Würde ist unantastbar.

Zurück zum Blog
 

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du dir bereitgestellt hast oder die du im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt hast. Details und Widerspruchsmöglichkeiten findest du in unserer Datenschutzerklärung.