teaser_über-uns

Blog

Gefülltes Büffelfilet


In diesem super leckeren Rezept erklärt euch BBQ Weltmeister Camillo „Don Caruso“ Tomanek wie man ein gefülltes Büffelfilet mit Pancetta, Parmesan und Babyspinat zubereitet.

ZUTATEN

FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 100 g Pancetta
  • 75 g Parmesan (gehobelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 500g Babyspinat

FÜR DAS FILET:

  • Büffelfilet
  • Smokewood „Arran Whisky“ Woodchips, falls ein Gasgrill vorhanden ist

ZUSÄTZLICH:

  • Olivenöl
  • Salz

ZUBEREITUNG

TEIL 1 – DIE FÜLLUNG:

  1. Den Pancetta knusprig ausbacken und kaltstellen. Im übrig gebliebenen Fett schließlich den kleingehackten Knoblauch und die Schalotte anrösten (Der Knoblauch sollte jedoch nicht zu bitter werden).
  2. Nun wird der Babyspinat dazu gegeben und gerührt bis er weich ist, dann sollte er schnellstmöglich abgekühlt werden. Den kalten Spinat kleinhacken und mit Pancetta & Parmesan vermischen.
  3. Das Gemisch auf Frischhaltefolie ausbreiten, zu einem ca. 2 cm dicken länglichen „Stab“ einrollen und einfrieren. Die Länge ist egal, da man im gefrorenen Zustand problemlos kürzen kann.

 

TEIL 2 – DAS BÜFFELFILET:

  1. Beim Büffelfilet zunächst das breite Endstück abschneiden, daraus kann man leckere Steaks, Medaillons oder Geschnetzeltes machen.
  2. Mit einem langen und sehr scharfen Messer schneidet man nun der Länge nach mittig in das Filet, sodass ein Schlitz für die Füllung entsteht.
  3. Nun die Füllung auf die richtige Länge kürzen und mit Olivenöl bestreichen. Daraufhin die Füllung vorsichtig in das Büffelfilet schieben und das offene Ende des Filets zubinden.
  4. Die dünne Spitze des Filets wird im nächsten Schritt umgeklappt, sodass das Filet dort genauso dick ist wie im restlichen Teil und schließlich ebenfalls zugebunden.

 

TEIL 3 – DAS GAREN:

Das fertig vorbereitete Büffelfilet scharf angrillen und daraufhin im Ofen bei 100°C garen bis eine Kerntemperatur von 56°C erreicht ist. Sollte ein Gasgrill vorhanden sein, kann man das Filet nach dem angrillen auch im Gasgrill bei 100°C indirekt auf die 56°C garen. Mit Smokewood „Arran Whisky“ Woodchips kann zudem eine besondere rauchige Note hinzugefügt werden.

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Picture

 

Herzlichen Dank an BBQ Weltmeister und Foodblogger Camillo „Don Caruso“ Tomanek für Rezept und Fotografie. 

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du dir bereitgestellt hast oder die du im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt hast. Details und Widerspruchsmöglichkeiten findest du in unserer Datenschutzerklärung.